Der Blog rund um Pix und Atlassian

Von Lerchen und Eulen

Von Lerchen und Eulen

Die Techniker Krankenkasse unterstützt uns als Partner im Gesundheitsmanagement regelmäßig und hat für uns aktuell die Fortsetzung unseres Pix-Gesundheitstages, der im vergangenen Herbst stattfand, organisiert. Herr Pagelsdorf (Ernährungswissenschaftler und Initiator des NutriVille® Instituts) hielt erneut einen interessanten und praxisnahen Vortrag, dieses Mal ausschließlich zum Thema „Schlaf“. Während "Lerchen" geborene Frühaufsteher sind und in den frühen Morgenstunden bereits kraftvoll und effektiv arbeiten können, schlafen "Eulen" lieber aus und sind oft bis spät in die Nacht im Einsatz.

Fürsorgliche Arbeitgeber tun folglich gut daran, ihren Mitarbeitern eine individuelle und flexible Arbeitszeitgestaltung zu gewähren. So können optimale Ergebnisse erzielt und glückliche Mitarbeiter erhalten bzw. gewonnen werden. Genau wie die Schlafdauer wird auch der individuelle Zu-Bett-geh-Zeitpunkt durch die Gene bestimmt. Wer genügend schläft, hat ein geringeres Risiko an Diabetes zu erkranken oder übergewichtig zu werden. Nach 20 h Schlafmangel leidet die Reaktionszeit genauso wie bei einem Alkoholgehalt im Blut von 0,5 Promille. Darüber hinaus wirkt sich Schlafmangel auf die Konzentration aus und erhöht zudem die Risikobereitschaft, Autofahren kann hier schon zum gefährlichen Wagnis werden.

Wir lernten etwas über die Gehirnaktivität während des Schlafens, räumten mit Mythen und Vorurteilen auf und erhielten wertvolle Tipps, die uns zukünftig besser schlafen lassen. Begleitet wurde der kurzweilige Vortrag mit gewohnt leckeren und gesunden Snacks. Ergänzend zum theoretischen Teil gab es die Möglichkeit an einer 20 minütigen „Pupillographie*“ teilzunehmen, bei welcher mittels einer Spezialmessbrille Pupillenschwankungen präzise gemessen wurden. Spezielle Indices führten letztlich zur Bewertung von „Wachheit“ bzw. „Tagesschläfrigkeit“. Aus den Ergebnissen wurden in der Einzelberatung dann individuelle Empfehlungen zur Stressbewältigung unter besonderer Berücksichtigung der „Schlafhygiene“ abgeleitet (Tagesschläfrigkeit, Durchschlafstörungen, Schichtarbeit).

Zusammengefasst: Ein äußerst lehrreicher Tag, der erneut vor Augen hielt, wie wichtig der nächtliche Schlaf ist und welche Auswirkungen er auf unseren Körper, aber auch auf unser Gemüt hat. Auf die Frage, ob es die perfekte Einschlafmethode oder eine Mindestvorgabe für die Schlafmenge gibt, lautete die Antwort nach diesem Tag voller wissenschaftlicher Erkenntnisse ganz klar „Nein“. Jeder muss für sich selbst ganz individuell herausfinden, was ihn am besten in den Schlaf wiegt und wieviel Schlaf er nun wirklich benötigt. Was man aber generell als Fazit ziehen kann, ist: Wer abends Stress vermeidet und sich einem entspannten Abendprogramm widmet, schafft die perfekte Grundlage für einen erholsamen Schlaf. Und sonst? Eulen bevorzugen den Abend, Lerchen den Morgen und zusammen bilden Sie das starke Team der Pix!


Sicherheit geht vor!
Was für eine Überraschung!

Blog durchsuchen

Schlagwörter

IHK Baumhaus flexible Arbeitszeiten Präqualifiziertes Unternehmen virtueller Kneipenabend Wachstumschampion Azubi als Interimsmanager Miteinander Abschlussprüfung bestanden Mentale Stärke CHECK IN Day Stau See Landschaft Kuchen Erlebnisse Gesundheitsthemen Naschen Firmeneröffnung Wissensmanagement Öffentliche Ausschreibung Zertifikat Arbeiten, wo du wohnst Pix-Familie Gesundheit Süßes karrieretag Tassen-Treffen Herzlichen Glückwunsch Atlassian Abschlussprüfung Teilchen Pendeln macht krank Optimist Vision Luxemburger Deklaration ÖPNV Band Gemeinden Gesundheitsförderung Unternehmenskultur Ostergame Dienstrad JobRad Motivation Konzentration tägliche Fahrzeit heimatverbunden Radmobilität Familienfreundlich Großer Preis des Mittelstandes Gutes tun Mensch/Maschine Kommunikation Mit dem Rad zur Arbeit Kollegen/innen breakthrough partner Datacenter Grillfest Happy Easter Game DSGVO Halt Hilfe Elmpter Marktfest Vertrauen Gemeinsam Great place to work Norwegen IT Service Management Team Jobs Atlassian Experts Schottland Bedarf Einsame Handtücher mobile Arbeitsplätze Employer Branding Training Musik Werte Asien Dankeschön Unternehmensnetzwerk Homeoffice Innovation Zertifizierter Berater Industrie 4.0 Familienmensch Respekt Querdenker Gewerbefest China betriebliche Gesundheitsförderung Beraternetzwerk Mittelstand Familienbewusst gesundheitsmanagement BVMW Corona Garten Erfolgreich IT-Systemkaufmann Chance Geschichte Erkenntnis resolution nicht 08/15 Wohnwagen maßgeschneiderte Lösungen Alltag Jubiläum Auszeichnung Glaube Kulturen BITMi Gütesiegel Datenschutz Management Pause Ausbildung Leistungsfähigkeit Work-Life-Balance Fitness Frohe Ostern Azubi-Nachmittag Lieber Gruß berufspendeln Ostern Querflöte Studium Chor Grillparty Spiel Amtliches Verzeichnis Tradition emarketing day Kirchengemeinde Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Oskar-Patzelt-Stiftung IHK Mittlerer Niederrhein Eigenverantwortung mobiles Arbeiten Zusammenhalt Business Intelligence Software hosted in germany Datenschutz Bruderschaft Mission Big Data Reisen fit180 Azubi Speed Dating Fußball Engagement Digitalisierung T-Shirts Schlagzeug Das Netzwerk ISO 9001 Überraschung Familie und Beruf Datenschutzsiegel ungewöhnliche Wege Würstchen Digitale Transformation Wechsel Wandern

Kategorien

nach oben
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok