Der Blog rund um Pix und Atlassian

Arbeiten, wo du wohnst

 Fachkräfte sichern Innovation und Wettbewerbsfähigkeit, Wohlstand und Lebensqualität. Die Sicherung des Fachkräftebedarfs ist eine der großen Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte für alle Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Zahlreiche Studien belegen, dass schon heute die Wirtschaftsleistung ohne Fachkräftemangel noch höher wäre. Die Bundesregierung will die Zuwanderung von Fachkräften aus dem Ausland fördern und auch das Potenzial der Geflüchteten nutzen sowie die Inklusion ausbauen, in dem diese gezielt in den Arbeitsmarkt integriert werden.

Allein die Zahl der unbesetzten Ausbildungsstellen erreichte im Ausbildungsjahr 2016/17 ein neues Rekordhoch. Nach einer aktuellen Umfrage sehen 61% aller Unternehmen den Fachkräftemangel als Unternehmensrisiko. Nach Angaben des BMWi sind bereits 352 von 801 Berufsgruppen vom Mangel betroffen.

Ein besonderes Phänomen betrifft auch den Niederrhein, dort besonders die ländlichen Regionen. Hier fahren viele junge Menschen bis in die umliegenden Großstädte, um dort den „guten, interessanten, hippen, …“ Arbeitsplatz zu finden, den sie zu Hause nicht erwarten. Sie nehmen teilweise zeitaufwendige Fahrten auf sich, um nicht auch noch in die Städte umziehen zu müssen. So soll der Spagat zwischen Land und Stadt die Work-Life-Balance herstellen? Mit so viel verschwendeter Lebenszeit auf der Autobahn?

Hier setzt die Initiative, die von der Pix Software GmbH entwickelt wurde, an. Die Initiatoren wollen dem ländlichen Fachkräftemangel entgegenwirken und die Region Mittlerer Niederrhein stärken. Mittlerweile wird die Initiative aktiv von der Gemeinde Schwalmtal und Brüggen unterstützt.

„Arbeiten, wo du wohnst“ bedeutet nicht nur weniger Stress, glücklichere Familien und gesündere Work-Life-Balance, sondern auch eine bessere Öko-Bilanz und zukunftsfähige, expandierende Unternehmen in Brüggen, Niederkrüchten, Schwalmtal und Umgebung.

Bleibt zu hoffen, dass diese Kampagne großen Zuspruch findet!

Auf dem Gewerbefest in Niederkrüchten am 05. Mai 2019 wurde durch die Pix Software zum ersten Mal der Slogan öffentlich vorgestellt. Grundsätzlich können alle Unternehmer an dieser Initiative kostenfrei teilnehmen und das Logo für die Mitarbeitergewinnung einsetzen. Verschiedene öffentlichkeitswirksame Aktionen sind bereits für dieses Jahr geplant und Gespräche mit den Gemeinden und Städten am Niederrhein begonnen.

Weitere Informationen sowie Vorlagen werden im Laufe der Zeit auf der Website: www.arbeiten-wo-du-wohnst.de bereitgestellt.

Mittlerweile hat auch die Rheinische Post von der Initiative berichtet.

Gewerbefest am 05. Mai 2019
Großer Preis des Mittelstandes 2019
nach oben