DE
Have any Questions? +49 2163 9899970

Unsere Kooperationspartner

Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi)

BITMi hat sich darauf spezialisiert, die Interessen mittelständischer Unternehmen (vorzugsweise mit Sitz in Deutschland) zu vertreten. In Kooperation mit dem Bundeswirtschaftsministerium wird die Bildung enger Netzwerke gefördert und somit die Produktivität der IT-KMUs (Klein- und mittelständischen Unternehmen) und deren Marktentwicklung vorangetrieben. Wir möchten nicht nur von diesem Potential profitieren, sondern vor allem unsere Erfahrungen und unser Wissen aktiv einbringen.

Bundesverband mittelständische Wirtschaft

Der BVMW ist die größte, freiwillig organisierte und branchenübergreifende Interessenvereinigung des deutschen Mittelstands. Als Partnerunternehmen unterstützen wir das Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit von Mittelständlern zu stärken und damit deren Zukunftsfähigkeit zu sichern. Deshalb befürworten wir die Veranstaltungen des BVMW, in denen wichtige Impulse, Themen und der direkte Dialog mit hochrangigen Vertretern der Politik gefördert wird.

Netzwerkpartner für IT-Sicherheit

nrw.uniTS organisiert, koordiniert und vermittelt vor allem Kontakte, aber auch Wissen, Projekte und Aktionen im Bereich IT-Sicherheit, die Einzelunternehmen und anderen von Nutzen sind, sie aber alleine nicht umsetzen können. Universität und Wirtschaft arbeiten hierbei eng zusammen und kombinieren anwendungsorientierte Forschung mit handlungsorientiertem Unternehmergeist. Wir haben uns aus Überzeugung für diese Partnerschaft entschieden, weil nur Unternehmen eine Zukunft haben, welche sich mit den gesellschaftlichen (Sicherheits-) Bedürfnissen von morgen auseinandersetzen.

BKK Dachverband e.V.

BKK steht für innovative Versorgungskonzepte und versichertenfreundliche Lösungen. Nachdem die Schwerpunkte bis in die 80er Jahre auf die Erleichterung schwerer und eintöniger Tätigkeiten lag, dreht sich betriebliches Gesundheitsmanagement heute um Themen wie Stressreduktion und rückenschonendes Arbeiten. Als Arbeitgeber möchten wir diesen aktuellen physischen und psychischen Belastungen präventiv entgegenwirken und haben uns deshalb zu der Kooperation entschlossen.

Bundesfamilien­ministerium

Mit dem Unternehmensprogramm setzt sich das Bundesfamilienministerium zusammen mit den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft (BDA, DIHK, ZDH) und dem DGB dafür ein, Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen. Es bietet Erfolgsbeispiele von Unternehmen, die mit innovativen Maßnahmen eine familienbewusste Personalpolitik praktizieren. Wir sehen es in der heutigen Gesellschaft als absolut notwendig, eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen.

fit180

Laut Studie treten etwa 25 % aller Krankheitstage aufgrund von Rückenleiden auf. Rückenschmerzen sind ein sehr häufig auftretendes Phänomen, das fast jeden betrifft. Gerade langes Arbeiten am Schreibtisch ist bekanntermaßen schädlich für Wirbel und Muskeln. Wir haben uns deshalb für die Zusammenarbeit mit einem Fitnessstudio entschieden, das sich auf betriebliches Gesundheitsmanagement spezialisiert hat.

Naturschutzbund Nordrhein-Westfalen

Der NABU in NRW verfolgt das Ziel, die Natur und ihre Artenvielfalt in Nordrhein-Westfalen zu erhalten. Dazu gehört es, Biotope zu schützen, der Natur die Möglichkeit zu erkämpfen, sich zu regenerieren sowie im äußersten Fall auch mal für ein lebenswertes Nordrhein-Westfalen zu klagen. Gleichzeitig ist der NABU daran interessiert, Flächen für Wohnsiedlungs- und Freizeitnutzungen, für Gewerbe, Industrie und Handel, sowie die Verkehrsinfrastruktur zu ermöglichen. Durch unsere Mitgliedschaft unterstützen wir den NABU dabei.

Debeka

Die Debeka überzeugt im Wettbewerb durch ihr Leistungskonzept und den Einsatz der Überschüsse. Diese werden für Produktverbesserungen bzw. für Überschussbeteiligungen an die Mitglieder eingesetzt. Wir haben uns zu der engen Zusammenarbeit mit der Debeka im Rahmen unserer betrieblichen Altersvorsorge – der Pix-Rente – entschlossen. Die Debeka überzeugt unsere Mitarbeiter durch ihr arbeitnehmerfreundliches Angebot und den persönlichen, kompetenten Beratungsservice vor Ort.

Vertec

Für projektorientierte Dienstleister (insbesondere Unternehmensberater, Anwälte und beratende Ingenieure) entwickelt die Vertec Gruppe mit Sitz in Zürich, Hamburg und Wien seit mehr als 20 Jahren passende Business Software. Die Software vereint CRM- und ERP-Funktionen und ist modular und flexibel aufgebaut. Sie unterstützt Kunden optimal in der Kundenbeziehungspflege, dem Projektmanagement, der Leistungserfassung, der Fakturierung sowie den Projektauswertungen. Vertec ist mittlerweile bei über 900 Kunden im Einsatz, ist updatefähig und kann jederzeit auf veränderte Bedürfnisse hin angepasst werden. Das Unternehmen steht mit den beiden ISO 9001- und ISO 27001-Zertifizierungen für eine hohe Qualität der Produkte. Wir haben uns für die Zusammenarbeit mit Vertec und die Entwicklung des Vertec Connectors entschieden, da sich unsere Ansprüche und Erwartungen an Produktqualität, Service und Kundenzufriedenheit decken. Das bestätigt auch das Zertifikat der ISO 9001, welches den Partner seit 2002 auszeichnet. Die 2013 zusätzlich erworbene ISO 27001-Zertifizierung bescheinigt eine hohe Professionalität und optimale Sorgfalt im Umgang mit Informationssicherheit.

Atlassian

Die umfangreichen Produkte des australischen Softwareherstellers Atlassian ermöglichen Unterstützung, Arbeitserleichterung und vor allem perfekte Planung in nahezu allen Geschäftszweigen. Atlassian sieht es als seine Mission an, durch offenes Arbeiten das volle Potenzial eines jeden Teams zu entfalten. Als erster Atlassianpartner weltweit (im Jahr 2003) beraten und vermitteln wir die Software für ein erfolgreiches Projektmanagement mit allem, was dazu gehört. So unterstützen wir unsere Kunden bei dem Aufbau und der Optimierung ihrer Support-Systeme, (Quell-) Codemanagement (Entwicklung, Verwaltung, Änderung und Überwachung), reibungsloser Kommunikation, Userverwaltung und Berechtigungen, Qualitätssicherung, Enterprise-Wiki und Kollaborationslösungen.

Industrie- und Handelskammer

Die IHK unterstützt Unternehmen bekanntermaßen in zahlreichen Bereichen. Als Ausbildungsbetrieb für die Berufe IT-Systemkaufmann / -frau, Fachinformatiker / -in für Systemintegration, Fachinformatiker / -in für Anwendungsentwicklung sowie Bürokaufmann / -frau unterstützen wir die IHK als Prüfer bei Abschlussprüfungen. Wir nehmen diese Aufgabe sehr ernst und tragen auf diese Weise zu einer hochwertigen Prüfungsqualität bei und fördern den Nachwuchs. In einem Prüfungsausschuss mitzuarbeiten, ist zwar zeitintensiv, aber es lohnt sich – für alle Parteien: die Auszubildenden, die Unternehmen und für die Prüferinnen und Prüfer.

Gemeinde Niederkrüchten

In enger Zusammenarbeit mit dem Niederkrüchtener Bürgermeister engagieren wir uns im regionalen Verein Niederkrüchten macht mobil. Hauptziel des Vereins ist die Stärkung aller Ortsteile in und um Niederkrüchten und damit eine Stärkung der örtlichen Unternehmerschaft. Wir sind daran interessiert die Attraktivität des Ortes zu steigern, wovon jeder einzelne Bürger, aber auch die Gewerbetreibenden profitieren. Das Gewerbefest Niederkrüchten, das Sommerfest und der Weihnachtsmarkt sind nur einige der Veranstaltungen, an denen sich die Bürger jährlich erfreuen können.

Heimat- und Kulturverein Niederkrüchten

Der Heimat- und Kulturverein Niederkrüchten macht sich für die Region stark und organisiert zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen. Wir unterstützen diese Projekte finanziell und sind selbst auch bei vielen Veranstaltungen aktiv. Das Hauptziel des Vereins ist es, Heimatkunde und Heimatpflege zu erhalten und zu pflegen, sowie Überliefertes und Neues sinnvoll zu vereinen und weiterzuentwickeln. Auf diese Weise wird Kenntnis, Verantwortung und Verbundenheit über und mit der eigenen Heimat geweckt und gefördert.

myLoc managed IT AG

Unser Beitrag zur Nachhaltigkeit: Wir haben uns bewusst für den Rechenzentrumsanbieter myloc in Düsseldorf entschieden, da dieser in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Düsseldorf eine clevere, effiziente, fortschrittliche und klimafreundliche Energieversorgung anbietet. Die Rechenzentrumskühlung funktioniert über ein Blockheizkraftwerk (BHKW), das über eine Absorptionskälteanlage mit Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (KWKK) arbeitet. Dadurch wird die nötige Kälte regenerativ aus der Abwärme eines Motors erzeugt. Im Rechenzentrum werden damit 100 Prozent der benötigten Kühlung bereitgestellt. Zudem werden gegenüber einer getrennten Strom- und Wärmeerzeugung durch die KWKK-Technik rund 30 % Primärenergie eingespart. myLoc verringert damit den CO2-Ausstoß um rund 830 Tonnen pro Jahr. Das befürworten wir sehr.

JobRad®

JobRad® kommt aus der Fahrradstadt Freiburg. Seit 2008 setzen wir uns mit ganzer Leidenschaft dafür ein, mehr Menschen aufs Rad zu bringen. So funktioniert’s: Angestellte suchen sich ihr Wunschrad beim Fachhändler oder online aus, alle Hersteller und Marken sind möglich. Der Arbeitgeber least das JobRad® und überlässt es den Mitarbeitern. Die fahren es wann immer sie wollen: zur Arbeit, im Alltag, in den Ferien oder beim Sport.

Das Netzwerk

Ziel dieser Initiative ist es, Unternehmer*innen aus der Region nachhaltig zusammenzubringen und mit Erfahrung und neuen Ideen, zukunftsweisende Lösungen zu schaffen. Es geht nicht nur darum, dass Betriebe sich auf einer Plattform präsentieren. Wichtiger ist es, dass offen und transparent ein unternehmensübergreifender, gemeinsamer USP zum Nutzen der definierten Zielkunden erarbeitet und somit ein langfristiger, zukunftsorientierter Mehrwert geschaffen wird. Das stärkt die Betriebe in solchen Kompetenznetzwerken und grundsätzlich den Wirtschaftsstandort!

Copyright © 2020 Pix Software GmbH